Schlagwort-Archive: Errol Flynn

Sword of Villon

    Dieser kurze, 20minütige Film stellt Errol Flynns Debüt als Fernsehschauspieler dar. In der Reihe „Screen Director’s Playhouse“ für den Fernsehsender NBC wurde er am 4. April 1956 ausgestrahlt. Auch Flynns Idol John Barrymore hatte Villon einmal gespielt – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmographie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

The Duel

In dieser Episode, in Großbritannien erstmals ausgestrahlt am 17. November 1956, darf Errol mal ein richtiges Ekelpaket spielen. Dies ist Lord Henry Brandt, ein skrupelloser Aristokrat, der zu Beginn des Films gleich mal einen Gegner im Duell niederschießt. In der nächsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmographie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

The Strange Auction

Dies ist der einzige Film, bei dem Errol Flynn gemeinsam mit seinem Sohn Sean vor der Kamera steht. Sie wurde erstmals ausgestrahlt in Großbritannien am 26. Januar 1957. Der Film beginnt damit, daß Shawn Batemann (Sean Flynn) nach Hause kommt und sich sehr herrisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmographie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Goldschmuggel nach Virginia

  Der Film „Goldschmuggel nach Virginia“ war Flynns zweiter Western. Am Ende von “Der Herr des Wilden Westens”, welcher etwa ein Jahr vorher in die amerikanischen Kinos gekommen war, wurde „Virginia City“ – so der amerikanische Originaltitel – bereits erwähnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmographie | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dive Bomber

Dive Bomber (in etwa „Sturzflugzeug“ oder „Sturzflieger“) ist einer der vielen Filme, die leider nicht als deutsche Synchronfassung vorliegen. Bedauerlich, denn er hat eine ganze Menge, was für ihn spricht – nicht zuletzt einen wirklich blendend aussehenden Errol Flynn, Technicolor, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmographie | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Another Dawn

Dieser Film, der mit 1h15min vergleichsweise kurz ist, wurde 1936 gedreht und kam am 26. Juni 1938 in die US-amerikanischen Kinos. Leider gibt es keine deutschsprachige Version, aber interessanterweise einen österreichischen Titel: Flammende Nächte. Während der Dreharbeiten im September 1936 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Filmographie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen