1945

Zu Beginn dieses Jahres erfährt Errols Vater Theodore eine besondere Ehrung in Großbritannien: er wird MBE (Member of the Order of the British Empire.

Nora Eddingtons Schwangerschaft nähert sich im Januar dem Ende und Errol sorgt dafür, daß sie mit ihrer Stiefmutter Marge nach Mexico City fliegt. Er selbst sagt einen geplanten Trip nach New York ab. Nachdem am 8. Januar die Dreharbeiten von San Antonio beendet worden sind, fliegt er am 9. Januar zu Nora nach Mexico City, wohnt aber nicht mit in ihrem Apartment, sondern im Ritz. Tochter Deidre erblickt am 10. Januar das Licht der Welt. Am 14. fliegt Flynn mit Freddie McEvoy für ein paar Tage nach Acapulco.

Am 26. Januar erlebt Objective Burma! eine Spezialpremiere in New York Ctiy im Strand Theatre, die Premiere für die gesamte USA erfolgt erst am 16. Februar, beginnend in den drei Warners-Kinos in L.A. Während Nora vorerst in Mexico City bleibt, kommt Flynn am 2. Februar zusammen mit Freddie McEvoy in New York an. Dort spielt er am 17. Februar in einem Benefiz-Tennisturnier mit Bill Tilden zusammen gegen John Noghady und Vincent Richards. Jedes Team gewann jeweils einen Satz. Am 21. Februar hat Flynn noch einen Gastauftritt in der Milton Berle Show in der Radio City Music Hall. Er begibt sich noch nach Miami für ein weiteres Benefitz-Turnier und kehrt am 8. März nach Hollywood zurück.

1945-02-17 Charity Event Tilden 1

Spiel, Satz und Sieg? Mit Bill Tilden (l.)und weiteren Spielern des Turniers am 17. Februar.

Mitte März telefoniert Errol mit Nora und bittet sie, nach L.A. zurückzukommen. Er will ein Haus für sie, ihr Baby, ihren Vater und ihre Stiefmutter suchen und Mulholland ausbauen, da es zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht für ein Baby geeignet sei.

Am 19. März bekommt er das sogenannte Malta-Fieber, das ihn in der nächsten Zeit immer wieder vom Arbeiten abhalten wird. Eigentlich soll er Make-Up und Kostümtests für Don Juan machen und Fechtunterricht nehmen, doch muß er diesen aufgrund der Krankheit immer wieder tageweise unterbrechen. Nora kommt am 21. März zurück und wird von Fotografen empfangen, lehnt es jedoch ab, daß Fotos von ihrer Tochter gemacht werden. Sie wird von ihrem Vater abgeholt und ist zum Dinner bei Errol auf Mulholland.

 

Nora Eddington and Errol Flynn

Schau mal, da! Im Brown Derby beim ersten Auftritt als Ehepaar.

 

Zum ersten Mal als Frau und Mann in Erscheinung traten Errol und Nora dann am 23. März, wo sie zunächst im Brown Derby zu Abend aßen, dann im Ciro’s ein paar Drinks genossen und schließlich noch das Mocambo besuchten. Am Tag darauf besucht Nora mit Deirdre Errol auf Mulholland, wo er wegen seines Fiebers krank daniederliegt. Nora besucht ihn nun täglich und sorgt dafür, daß er wieder auf die Beine kommt. Bis Mitte April ist er immer wieder krank und muß den Fechtunterricht mit Fred Cavens immer wieder unterbrechen.

Am 22. April gibt Flynn eine Galaparty auf Mulholland, um Nora in Hollywood willkommen zu heißen. Gäste sind u.a. John Decker, Mr. und Mrs. Gary Cooper, Helmut Dantine, Ida Lupino. Zum Amüsement der Gäste gibt es u.a. eine Fechtvorführung am Pool. Am 23. ist Flynn wieder krank….

1945-04-22 with Nora

mit Nora auf ihrer Coming Out party

Am 28. April besucht er eine Party im Haus von David O. Selznick, auf der er in eine Schlägerei mit John Huston gerät – vermutlich ging es um Flynns Untauglichkeit für den Kriegsdienst. Der Kampf endete unentschieden, mit einer verletzten Wange für Flynn und einem Krankenhausaufenthalt für Huston, dem eine Augebraue genäht werden mußte.

 

Nachdem es auch in der Zwischenzeit immer wieder Fechtübungen und Kostümtests gegeben hat, wird Don Juan am 9. Mai für unbestimmte Zeit auf Eis gelegt – aufgrund des momentanen Mangels an Baumaterial und eines Streiks. Flynn erscheint dafür am 19. Mai – mit deutlich kürzeren Haaren – auf einer Cocktailparty für Captain Eddie Hillman und seine Frau (Lady June Inverclyde) in deren Haus, um John Deckers Porträt der Lady zu bewundern  – ebenso wie andere illustre Gäste, zum Beispiel Ronald Coleman und Gene Fowler mit ihren jeweiligen Ehefrauen. Wahrscheinlich am 25. Mai erscheint er auf der My Gallery-Vorauktion, wo er auch Faye Emerson und Michael Curtiz trifft. Ob dieses Bild von dem Event stammt, ist noch nicht ganz genau geklärt – wir arbeiten daran.

1945-05-25 to 27 in front of Decker Art Gallery Emerson Curtiz walking away

mit Faye Emersion, im Hintergrund Mike Curtiz

 

Am 20. Juni organisiert Bruce Cabot eine große Party für Flynns 36. Geburtstag. Über zwanzig Filmstars sind eingeladen, auch Lili Damita, die jedoch nicht auftaucht. Wahrscheinlich am 23. Juni geht die Feierei weiter – Flynn ist auf einer Dinnerparty, die Eddie Sutherland anläßlich der Rückkehr von Ben Lyon und Bebe Daniels nach Hollywood gibt. Unter den Gästen sind u.a. Cary Grant, Lana Turner, Claudette Colbert, Joan Fontaine, Rosalind Russell, und viele andere.

1945-06-20 birthday party by Cabot 4

Happy Birthday!

 

Am 27. Juni reisen Flynn und Cabot nach San Francisco, um dort an einem Charity-Event teilzunehmen, der War Bonds Sports Show. Am 29. spielen sie Tennis, um weitere Spenden zu sammeln. Flynn kehrt am 3. Juli per Zug nach Hollywood zurück. Am 4. spielt er zusammen mit u.a. Basil Rathbone und Ronald Coleman Cricket, ebenfalls für einen guten Zweck, organisiert von C. Aubrey Smith.

Danach finden Kostüm- und MakeUp-Proben für Flynns nächsten Film statt, zu dieser Zeit noch unter dem Titel Don’t Ever Leave Me. Als die Dreharbeiten am 16. Juli beginnen, er zu Never Say Goodbye geändert worden. Nebenbei: Party, Party, Party, so z.B. am 6. August Louella Parsons Geburtstagsfeier und am 7. August die von Kay Williams. Weitere Partys folgen. Am 28. August ist Flynn dann erst einmal krank und kann nicht drehen.

1945-09-07 Q Mocambo Victory Ball 2

auf dem Victory Ball

 

Am 7. September findet im Mocambo der spektakuläre Hollywood Vicotry Ball statt, um das Ende des 2. Weltkrieges zu feiern. Zu den Gästen zählten u.a. Mr. und Mrs. James und Romelle Roosevelt und Mr. and Mrs. Elliot und Faye Roosevelt (uns bekannt als Schauspielerin Faye Emerson, die mit Flynn in Uncertain Glory spielte (Bild s.o.).

 

Am 21. September wird Objective Burma! in einem einzigen Warner-Kino in London aufgeführt und trifft auf massive Kritik. Das Hauptproblem der Kritiker war demzufolge eine falsche Darstellung geschichtlicher Ereignisse: demzufolge wurde der Sieg in Burma nicht von den Amerikanern, sondern den Briten errungen. Warners Reaktion: der Film wird erst einmal nicht in weiteren Kinos gezeigt. Man will abwarten, daß sich die schlechte Publicity legt.

Am 5. Oktober steht endlich der Titel für Errols 2. Buch fest: nach mehreren Änderungen hat man sich auf “Showdown” festgelegt. Ab dem 6. Oktober hält sich Flynn in San Francisco auf, um ein neues Bott zu kaufen. Das tut er dann am 14. Oktober – es ist die berühmte Zaca. Diese wird daraufhin erst einmal überholt und umgestrichen für ca. $60000. Errol stellt Howard Kingsley als Skipper an. Er soll auch die Reparaturarbeiten beaufsichtigen, während Flynn selbst nach L.A. zurückkehrt. Am 20. kehrt er mit Nora zurück und am 24. geht die Jungfernfahrt für die neuen Eigentümer von San Francisco nach Santa Monica. Die Reise verläuft stürmisch und muß nach ihrer Ankunft in Newport Harbor repariert werden.

1945-10-17+ on Zaca in dry dock

beim Inspizieren des neuen Eigentums

 

Am 31. Oktober ist Flynn auf der Halloween-Kostümparty in Mike Romanoffs Restaurant. Während sich einige Gäste verkleideten, taten Errol und andere das nicht.

Anfang November bricht Errol zu einem ca. einwöchigen Segeltörn auf – ohne Nora und Deirdre. Es geht zu den Channel Islands und zur Baja Peninsula. Am 20. November beginnen die Dreharbeiten zu Escape Me Never und dauern bis 1946 an. Nebenbei darf man natürlich erneut nicht die zahlreichen Partys vergessen. Und nicht immer ist Flynn mit seiner Frau unterwegs. Einmal treffen sie sich zufällig mit ihren jeweiligen Begleitern im Mocambo.

Am 24. Dezember 1945 hat San Antonio in den drei Warner Kinos in Hollywood Premiere. Den 25. verbringt Errol mit Nora und Deirdre in Mulholland. Den letzten tag des Jahres verbringt er jedoch mit Ida Lupino und der Crew von Escape Me Never bei der Masquers-Neujahrsparty, während Nora mit Robert Hutton unterwegs ist und sie sich erneut einige Male begegnen.

1945-12-31 Masquer's New Year's Eve Party 2

Happy New Year!

Danke wieder an Ada Klock für die großartigen Recherchen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Biographie, Chronologie abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s